Uni Bayreuth: Wissenschaftliche Grundlagen damals und heute

In Bayreuth habe ich ab dem Wintersemester 1981 / 82 Diplom-Geographie studiert. Eine sehr wichtige Veranstaltung im Grundstudium befasste sich damals mit den Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens.

Die heutigen Jura-Studenten lernen dies in Bayreuth immer noch. Wobei die Studenten mit bayerischem Abitur bisher Vorteile haben: Sie müssen in der 13. Jahrgangsstufe eine Facharbeit einreichen, wo diese wissenschaftlichen Grundlagen zu großen Teilen angewendet werden müssen.

Das Einfachste in der akademischen Welt ist doch richtig zu zitieren! Wieviel Mühe haben sich Generationen von Bayreuther Studenten gemacht, mit Quellen richtig umzugehen. Die Gedanken Dritter nicht zu zitieren war für uns gleichbedeutend mit geistigem Diebstahl.

Ich bin sehr enttäuscht von unserem Bundesverteidigungsminister. Er hat in Oberbayern (Rosenheim) sein Abitur „gemacht“. Ich würde micht nicht wundern, wenn die Prüfungskommission seine Dissertation nicht nur als „schlampige“ Arbeit klassifiziert, sondern auch noch vorsätzliches Nicht-Zitieren als Vergehen hinzukommt.

Dieser „Fall“ im wahren Sinne des Wortes beweist für mich, dass sich Ehrlichkeit auf lange Sicht immer bewährt. Dies hat sich für mich nicht zuletzt in vielen Seminaren in der Unizeit in Bayreuth immer wieder bestätigt.

Ich fand den Freiherrn zu Guttenberg bisher sehr bemerkenswert. Jetzt aber sehe ich ihn völlig anders. Ich hoffe, dass die Universität Bayreuth wissenschaftliche Grundlagen weiterhin lehrt und Verstöße konsequent und ohne Ansehen der Person ahndet.

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s