Facebook erspart Fahrt zu Ikea

Ikea: Facebook hilft

Facebook hat geholfen, eine Fahrt zu Ikea gemeinsam zurückzulegen

Heute habe ich eine nette Geschichte gehört, wie das Internet geholfen hat, eine Fahrt einzusparen. Konkret ging es um Ersatzteile für einen Ikea-Stuhl. Schrauben waren irgendwie bei einem Umzug verloren gegangen.

Auf Facebook fragte eine Studentin: „Ich fahre zu Ikea. Will jemand mit?“ Dieses Fahrtangebot wurde von einer ihrer Freundinnen gelesen und wahrgenommen. Die Schrauben waren bei Ikea als Ersatzteile vorrätig. Sie sind inzwischen installiert, der Stuhl funktioniert wieder.

Facebook hat eher zufällig das bewirkt, was bei nhnandf.net ständig passiert: Fahrten einsparen, weil sich Nachbarn und Freunde über das Internet verständigen, wer wann wohin fährt.

Es zählt letztlich nur die Bereitschaft, eigene unabdingbare Fahrten auch anderen zu „öffnen“. Bei nhnandf.net können Fahrten sehr schnell eingestellt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilität, Praxisbeispiel abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s