Schneesituation: Bin anderweitig beschäftigt

Gestern hat der Hofer Wetterdienst gemeldet, dass noch nie so viel und so lange bei uns Schnee lag wie zur Zeit. Seit 60 Jahren gibt es hier an der bayerischen Grenze zu Thüringen, Sachsen und Böhmen Wetteraufzeichnungen. Es handelt sich um einen Ausnahmewinter.

Ich möchte mich hiermit entschuldigen, dass ich kaum etwas für die Website www.nhnandf.net oder diesen Blog tun kann: Meine Freizeit wird von Schnee dominiert. Es macht mir eigentlich viel Spaß, Weg und Einfahrt freizuräumen. Aber mittlerweile bin ich (wie wahrscheinlich viele andere Männer in Deutschland) vom vielen Schneeschaufeln muskulär verspannt.

Sei es drum: Ich freue mich auf morgen, übermorgen und bin erstmal dankbar, dass die Tage wieder länger werden. Und in dieser Jahreszeit zeigt sich auch, dass das Mitnehmen für Nachbarn Vorteile hat. In Hof (46.ooo Einwohner) ist z.B. die innerstädtische Parksituation sehr angespannt… Da macht es Sinn, dass ein Nachbar fährt und für viele Sachen mitbringt…

Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s