Taxi Mama: 5 x an einem Nachmittag

Neulich unterhielt ich mich mit einem Bekannten, den ich längere Zeit nicht gesehen hatte. Ihm hatte ich vor Monaten von der Idee zu nhnandf.net erzählt. Seine Reaktion zur neuen Homepage, sinngemäß und gekürzt wiedergegeben:

„Meine Frau ist am Donnerstag fünf mal in die Stadt gefahren.Wegen der Kinder alles an einem Nachmittag. Es ging nicht anders wegen Nachmittagsunterricht und anderer Aktivitäten.“

Grob geschätzt waren dies hin und zurück 50 km (ca. 15 €) und mindestens 60 Minuten reine Fahrzeit. Noch wichtiger: Hinzu kommt ein zerrissener Nachmittag voller Stress für die Mutter. Kaum zu Hause, ging es wieder in die Stadt zurück.

Ich gebe zu: Ein extremes Beispiel aus dem Alltag einer Familie. Aber so ähnlich passiert es doch in ganz Deutschland, besonders im ländlichenRaum.

Nehmen wir einmal an, diese Familie hätte ihr eigenes Mitfahr-Netzwerk aufgebaut , z.B. mit drei Partnerfamilien. Ich bin mir sicher,  dass die Mutter eine, wenn nicht zwei Fahrten hätte sparen können. Und auf einer der drei unabdingbaren Fahrten hätte sie jemanden aus ihrem Nachbarschafts-Netzwerk mit in die Stadt nehmen können.

Mit anderen Worten: In den individuellen Fahrten einer einzigen Familie steckt viel Potential, um die Lebensqualität zu verbessern. Die beiden einzigen Voraussetzungen dazu sind leicht zu erfüllen:

  1. Zunächst über nhnandf.net ein Mininetzwerk mit ein bis drei, vier Partnern aufbauen        und dann
  2. die eigenen Fahrten einstellen – am besten 24 Stunden vorher.

Ich wünsche mir, dass diese Website gerade die „Taxi Mamas“ entlastet. Dabei habe ich meine eigene Familie vor Augen. Meiner Frau möchte ich an dieser Stelle danken, denn sie ist oft genug wegen der Kinder viele Kilometer gefahren.

Wie gut, dass wir alle jetzt die technische Basis haben, um unnötige Fahrten zu vermeiden! Der Aufwand ist gering (einmal registrieren, mit wenigen Nachbarn anfangen und dann ständig Fahrten einstellen). Aber der Ertrag ist riesig – für den einzelnen, das Mininetzwerk und letztlich uns alle!

Dieser Beitrag wurde unter Netzwerk, Praxisbeispiel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s